PROJEKTE

Unsere Arbeiten

Eine zufriedene Kundschaft ist die beste Referenz


Hier finden Sie Arbeitsproben aller Art, die in enger Zusammenarbeit mit unseren Kundinnen und Kunden oder auch frei entstanden sind. Manche Projekte sind klein, andere umfangreich – aber immer mit Leidenschaft und Freude entwickelt.

Der Blog zur TypoWalz

Eine typografische Reise

Seit 2018 ist Jana Madle-Elmerhaus neben der Agenturarbeit in Ausbildung zur Schriftsetzerin im Museum der Arbeit. Ein Beruf, der heute bereits ausgestorben ist. Daher ist sie seit Mitte 2019 immer wochenweise auf TypoWalz unterwegs, um das Handwerk von noch existierenden Schriftsetzern zu lernen. Es ist die Fortsetzung der typografischen Reise, die sie 2015 mit der Suche nach einer Hamburger Schrift begann.

Es ist sehr spannend zu lesen, was alles erlebt und erlernt wird in diesem aussterbenden Handwerk:
www.typowalz.de

top

BuchDruckKunst

Unser Messestand

Eine bunte Schar von Besucher*innen, kreative Austeller*innen und ein sonniges Wetter – Es war ein Erlebnis und eine große Freude, so vielen Menschen am Stand zu begegnen, die neugierig auf das traditionelle Handwerk des Schriftsetzens und der alten Drucktechniken waren. Sehr viele Interessierte, einschließlich ehemaliger Drucker, Schriftsetzer und Schriftsetzerinnen reisten eigens dafür aus dem deutschsprachigen Raum an.

BuchDruckKunst, 14. Verkaufsmesse 2019
im Museum der Arbeit
www.elmer.haus/buchdruckkunst

top

Hamburger Schrift

Eine typografische Reise

Dieses Buch ist die Abschlussarbeit des Studiums ›Typografie intensiv‹ 2016–17 bei Rudolf Paulus Gorbach der tgm Typographische Gesellschaft München e.V.und beschreibt die Suche nach einer Hamburger Schrift:
»Als Hamburger Deern sind mir schon als Kind die vielen Beschriftungen an alten und ehrwürdigen Gebäuden aufgefallen. Häufig glänzten die Lettern in Gold, was ihre Wirkung auf mich nicht verfehlte, besonders, wenn die Sonne schien (...) Lässt sich aus diesen Zeichen eine Hamburger Schrift entziffern?«

Mehr dazu auf www.elmer.haus
sowie auf elmer.haus/blog und Instagram

top

Logo

Imageentwicklung

Die Logoentwicklung beginnt in der Regel als schwarz/weiß-Skizze. Erst wenn die Idee Form annimmt, wird sie digitalisiert, weiterentwickelt und farblich angepasst. In diesem Projekt wurde neben dem Logo die Geschäftsausstattung (Visitenkarte, Briefpapier, Dokumenten- und Präsentationsvorlagen) entworfen.

Aktuell entsteht die Website
www.co-tank-eu.jimdo.com

top

Plakate

50 Frauen

Der Auftrag umfasste Plakate verschiedener Größen anlässlich einer Jahresfeier und der begleitenden Ausstellung »50 Frauen – Auf den Spuren georgischer Frauen im Südkaukasus«. Obwohl zwei verschiedene Themen beworben werden sollten, bestand der Wunsch, die Plakate in einen Zusammenhang zu stellen.

top

Website

AG Klinische Neuropsychologie

Im neuen, digitalen Gewand präsentiert sich die Klinische Arbeitsgruppe Neuropsychologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Geradlinig und direkt mit dem gewissen Farbtupfer als Aufmacher und Augenfänger!

www.ag-neuropsychologie.de

top

Corporate Design

Logoentwicklung

Dieses Logo wurde im klassischen Handsatz mit alten Holzlettern entworfen, gesetzt und gedruckt, dessen Ergebnis im Gegensatz zum perfekten Digitaldruck das Handwerk mit seinen Gebrauchsspuren sichtbar werden ließ. Die Verbindung zwischen altem Handwerk und anschließender digitaler Bearbeitung ermöglichte eine individuelle Farbwahl für die Lettern des Logos.

www.heikepfitzner.de

top

Corporate Design

Imageentwicklung

Für einen Hamburger DJ wurden neben Logo und Geschäftsausstattung (Visitenkarte, Briefpapier, Website, Plakate, Eintrittskarten) umfangreiche Beschriftungen für DJ-Pulte, Fahrzeuge, Planen und diverse andere Artikel gestaltet.

www.djivo.de

top

Corporate Design

Logoentwicklung

Hier ist eine Wort-Bildmarke entstanden, die eine angeschnittene chinesische Teekanne im Negativ vor orangenem Hintergrund platziert und damit auf Tee aus China verweist. Die Farbe Orange der buddhistischen Mönche erinnert dabei an das meditative Zeremoniell asiatischer Teekultur.

Neben Logo, Visitenkarte und Briefpapier entstanden Produktverpackungen in verschiedenen Größen.

top

Editorial Design

Magazingestaltung

Der Auftrag war die Modernisierung und Verbesserung der Lesbarkeit einer lang bestehenden Mitgliederzeitung. Das bisherige Format, der Titel und das Logo sollten wieder übernommen werden. In diesem Sinne wurde ein Gestaltungsraster entwickelt, die bestehenden Farben und Formen reduziert sowie eine neue Schrift und Typografie gewählt. Auf diese Weise erhielt das Magazin mehr ›Luft‹ für die Aufmerksamkeit für Text und Bild.

Es sind ferner eine neue Geschäftsausstattung, diverse weitere Produkte wie Faltblätter, Schilder, Plakate sowie die Website für dieses Projekt entstanden.
www.mhmhamburg.de

top

Grafikdesign

Plakatentwurf

Die Gestaltung eines Werbeplakats für Musik ist eine Herausforderung, geht es doch darum, die Ausstrahlung der Interpret*innen und die Intention ihres Auftritts einzufangen. In diesem Entwurf wurde der Schwerpunkt typografisch auf die Begegnungen zweier Musikerinnen gelegt und durch die Auswahl und Anordnung ihrer Fotografien darauf verwiesen, dass der Abend Musik und Texte bereithält, die zum Nachdenken und Träumen anregen. Die offene Gestaltung des Plakats erlaubt eine flexible Beklebung von Terminankündigungen.

Für die Sängerin ist neben der Gestaltung vieler anderer Plakate, Tickets und Visitenkarten auch ihre Website entwickelt worden, die aktuell komplett neugestaltet wird.
www.juliaschilinski.de

top

Webdesign

Präsentieren einer Künstlerin

Wenn Malerei in der digitalen Welt erscheinen soll, ist es immer wichtig, das Handwerk hervorzuheben. Bei dieser Website ist der Navigation ein künstlerischer Bildausschnitt hinterlegt, der die Strukturen des Malgrundes erkennen lässt, aber nicht mit Details ablenkt. Auf diese Weise wird die Neugier geweckt, was sich wohl dahinter verbirgt.

www.iris-braaker.de

top

Typografie

Buchgestaltung

Dieser Entwurf für ein Lyrikband ist rein typografisch gestaltet und verzichtet bewusst auf jegliche weiteren grafischen Elemente wie Bildmaterial, Farben oder Formen, um die Aufmerksamkeit rein auf den Text zu lenken.

Diese Arbeit ist im Zuge des Studiums ›Typgrafie intensiv‹ bei der typografischen Gesellschaft München e.V. entstanden.

 

top

Corporate Design

Imageentwicklung

Dies ist die komplette Neugestaltung einer Webpräsenz inklusive der Logoentwicklung, Geschäftspapiere und Visitenkarten.

www.irmgard-gloatz.de

top

ZUM ARCHIV

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Info